Muriel Zemp

Muriel Zemp ist Sängerin, Pianistin und Chorleiterin. Sie studierte in Luzern Klavier und Chorleitung und absolvierte die Ausbildung zur integrativen Stimmtrainerin (Methode der Atemtypen) bei R. Alavi Kia sowie das MAS Pop&Rock (Hauptfach Gesang) an der HDK Bern. Sie bildete sich weiter in freier Improvisation (Music for People bei D.Darling), Jazz- und Popgesang (M. Racine) sowie Composing &Arranging an der Hochschule der Künste Zürich und setzte sich intensiv mit Complete Vocal Technique (CVT) auseinander.

Erste Bühnenerfahrung im Bereich Kleinkunst sammelte sie mit der A Cappella Formation Friedas und den Couscousinen (jiddische Lieder und Musik aus Osteuropa), wo sie jeweils als Sängerin tätig war. Im Herbst 2011 ist die erste CD «Mélodies Démolies» ihres Duo «Colette&Rose» (französischer Chanson-Pop) beim österreichischen Label Experimentalstudio Brigittenau erschienen. Mit dem Trio «lauter luisen» (Textvertonungen von Peter Spielbauer und Nora Gomringer) war sie mehrere Jahre auf Kleinbühnen im In- und Ausland unterwegs.

Aktuell steht sie seit Ende Januar 2017 mit ihrem Solo-Programm «toi» auf der Bühne – im Gepäck die gleichnamige CD mit eigenen Songs.
Ab März 2018 begleitet sie zudem die Ex-Acapickel-Frau Barbara Hutzenlaub auf ihrer Jubiläumstournee «Barbara Hutzenlaub jubiliert!»
Muriel Zemp unterrichtet an der Pädagogischen Hochschule Luzern und gibt Kurse im Bereich Stimme und Gesang.

> www.coletteetrose.com
> www.barbara-hutzenlaub.ch